Welt

VW-Horror-Unfälle! Bilder des Grauens – junge Männer tot

0

Nach einem Unfall mit einem VW Touran in Ilhorn (Heidekreis) bei Bremen ist ein junger Mann tot. Auch ein Unfall mit einem VW Golf in Syke forderte einen Toten.

  • Ein tödlicher Unfall ereignete sich in Ilhorn bei Neuenkirchen (Heidekreis)
  • Dort verunglückte ein VW Touran nahe Bremen
  • Ein 22-jähriger Mann ist nach dem schweren Unfall in Niedersachsen tot
  • Auch in Syke bei Bremen gab es einen tödlichen Unfall

Bremen – Gleich zwei Unfälle erschüttern Niedersachsen, wie nordbuzz.de* berichtet. In den frühen Morgenstunden am Samstag ereignete sich ein schrecklicher Unfall in der Ortschaft Ilhorn bei Neuenkirchen (Heidekreis).

Ein VW Touran durchfuhr die Ortschaft von Gilmerdingen in Richtung Sprengel und kam in einer Linkskurve nach rechts plötzlich von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte das Auto mit einem Straßenbaum.

Ilhorn (Heidekreis) bei Bremen: 22-Jähriger tot nach Unfall mit VW Touran

Für einen 22-jährigen Mann kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei weitere junge Menschen aus dem VW Touran werden schwer, noch zwei weitere junge Personen leicht verletzt.

Alle fünf Insassen des VW Touran befanden sich zum Unfallzeitpunkt im Auto, wie die Polizei mitteilt. Der Aufprall war sogar so heftig, dass zwei Insassen aus dem VW Touran katapultiert wurden, wie die Nachrichtenagentur NonstopNews berichtet.

Tödlicher Unfall in Ilhorn bei Bremen: Rätsel um Fahrer von VW Touran

Die Verletzten wurden durch die alarmierten Rettungsdienste in umliegende Krankenhäuser nach Rotenburg und Walsrode in Niedersachsen gebracht. Ein Schwerverletzter wurde zur Weiterbehandlung mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) verlegt. Die Unfallstelle wurde von der Polizei für drei Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Wer von den jungen Insassen am Steuer des VW Touran saß, ist der Polizei bisher nicht klar. Überhöhte Geschwindigkeit sowie Alkoholeinfluss dürften nach Angaben der Beamten jedoch durchaus eine Rolle gespielt haben. Am VW Touran entstand ein Totalschaden.

Auch auf der Autobahn A2 kam es bei Braunschweig zu einem tödlichen Unfall mit einem Lkw. Der Fahrer raste in einen Stau in der Baustelle, der Mann war sofort Tod, wie nordbuzz.de berichtet.

Syke bei Bremen: 21-Jähriger stirbt bei tödlichem Unfall auf bei Bremen

Auch in Syke bei Bremen kam es auf der Friedeholzstraße um 10.46 Uhr zu einem tödlichen Unfall. Der 21-jährige Autofahrer aus Syke fuhr mit seinem VW Golf die Kreisstraße 123 aus Syke kommend in Fahrtrichtung Osterholz, wie die Polizei mitteilt.

Aus bislang unbekannten Gründen kam der Fahrer vom VW Golf Ausgangs einer leichten Rechtskurve nach links von der Straße ab und prallte frontal mit voller Wucht gegen einen Baum, wie die Polizei in ihrer Mitteilung berichtet.

Feuerwehr und Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des 21-jährigen VW-Fahrers feststellen. Der Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße wurde für den Zeitraum der Ermittlungen von der Polizei komplett gesperrt.

Bei einem anderen Unfall mit einem Seat sind zwei junge Männer (17, 18) in Dötlingen bei Oldenburg verunglückt, wie nordbuzz.de berichtet. Auch hier kam es zu einem furchtbaren Vorfall, als ein Mann nachts in Bremen im Park von einer Gruppe mit dem Messer attackiert wurde, wie nordbuzz.de berichtet.

Bei einem anderen schlimmen Vorfall in Bremen erlebte der Nachtportier eines Hotels seinen größten Albtraum. Beides berichtet nordbuzz.de.

heu

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Messer-Attacke: Mann spaziert durch Park – dann ist er in großer Gefahr

Previous article

Merkel heizt Spekulationen an: Übernimmt sie bald einen EU-Posten?

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Welt